Technik Rost

Vorbereitungsarbeiten der Metallplatten zum Rost

Rost ist ein spezielles Medium und benötigt einen längeren Vorbereitungsprozess, der über mehrere Monate dauert, bis die Platten reif sind, um darauf zu malen.

Rost ist wie Wein und braucht einen Reifungsprozess, bis dieser eine gewisse Tiefe, Textur und Farbe bekommen hat.
Ulfert benutzt spezielle und verschiedene Oxidations-Techniken, um unterschiedliche Farbgebung sowie Muster auf die Platten zu bringen. Somit hat jede Rostplatte ein anderes Muster so wie Farbgebung und ist dadurch schon einzigartig. Die Rostplatten mit Textur und Farbe werden für das entsprechende Gemälde über einen längeren Zeitraum sorgfältig ausgesucht und präpariert.

Die oxidierten Platten fungieren nicht nur als Leinwand oder Hintergrund, sondern werden Teil des Gemäldes. Der Rost, als etwas mit Vergangenheit, wird mit seiner natürlichen Farbe und matten Oberflächenstruktur als Kontrastpunkt genutzt, um eine Spannung im Bild herzustellen.

Rost ist ein natürlicher Oxidations-Prozess auf Metall. Die Rostfarbe wird mit den Jahren etwas nachdunkeln und sich verändern.

Die Platten werden aus 1mm Stahl speziell auf Mass angefertigt.
Die Platten haben einen 3cm Rahmen.

Ulfert benutzt spezielle und verschiedene Oxidations-Techniken, um unterschiedliche Farbgebung sowie Muster auf die Platten zu bringen.

Witterung, Regen und Zeit sind auch wichtige Elemente im Prozess.

Erste Rostschichten bilden sich.
Zwischenzeitlich werden die Platten nochmals angeschliffen und bearbeitet, um verschiedene Abstufungen der Textur und Farbe zu bekommen.

Nach mehreren Monaten hat der Rost die Reife und Tiefe, um als Untergrund zum Malen benutzt zu werden.

Meist wird mit Acrylfarben mit verschiedenen Techniken gearbeitet und aufgetragen.


Rahmenbreite und Metall-Dimension

Jede Rostplatte besteht aus 1mm Stahl und hat einen 30mm umgeschlagenen Rahmen, der das Bild entsprechend von der Wand hervorstehen lässt.

Ab Gemälde 040 sind die Rahmen mit doppel Umschlag wie auf diesen Bildern zu sehen ist.